The Hole – 2001

29. September 2011

Dieser Film hat mich auf einer psychologischen Ebene begeistert vom ersten Mal an, wo ich ihn gesehen habe. Auch nach erneutem Ansehen fand ich ihn immer besser und er hat für mich den Test der Zeit eindeutig bestanden. Aber ich widme diesem Film heute einen Blogbeitrag, weil ich einen anderen Film entdeckt habe, der ein doch sehr ähnliches Thema hat, aber noch viel krasser ist. Doch fangen wir mit verrückten Bräuten in der light Version an.

Weiterlesen »

A Nightmare on Elm Street – 2010

28. September 2011

Ich kann mich noch erinnern, wie ich den ersten Trailer zum Nightmare Remake gesehen habe und dann monatelang nur mehr fluchen konnte. Weil Michael Bay war mit in den Credits des Trailers und zu der Zeit hat Transformers 2 ja absolut enttäuscht. Was Michael Bay verscheißt einen der besten Horrorfilme aller Zeiten? Gott sei dank war Bay nur Produzent und ich lag zu 87 % falsch.

Weiterlesen »

Crank 2: High Voltage – 2009

19. September 2011

Der zweite Film des Regie-Duos Mark Neveldine und Brian Taylor und eigentlich alles was eine Fortsetzung sein sollte. Man nehme das Rezept des ersten Teils und macht jede Zutat noch etwas extremer. Unter diesem Gesichtpunkt ist der Film absolut gelungen, aber wem Crank Teil 1 schon nicht gefallen hat, der wird hier wohl noch weniger glücklich werden. Manche stilisierten Szenen sind sogar mir sehr unnötig vorgekommen – aber Amy Smart strippt – ohne Body Double.

Weiterlesen »

Crank – 2006

Kultfilm oder absoluter Flop? In jedem Fall das Regie-Debüt des Duos Mark Neveldine und Brian Taylor und man muss sagen, dass man den Stil dieser beiden kompromisslos in jedem ihrer Filme erkennt: schnelle, innovative Kameraführung, interessanter Schnitt und viel Fokus auf Action und Sex. Sind das die Regisseure unserer MTV Zeit? – Das werden wir merken wenn sie stilsicherer geworden sind (Gamer).

Weiterlesen »

Asterix erobert Rom – 1976

18. September 2011

Heute sind einige interessane Sachen auf Justin.tv gelaufen, die scheinbar das Regenwetter etwas bunter gestalten sollten. Neben Schneewittchen von Disney war auch ein Asterix-Marathon dabei. Also heute mal den besten Asterix-Film bisher beschreiben. Ich weiß da sind sich nicht alle einig, denn Asterix bei den Briten oder der Teil mit dem Kessel hat auch viele Anhänger. Aber auf der IMDB hat dieser Teil immerhin eine Wertung von 7,5 und trifft doch viele Geschmäcker.

Weiterlesen »

Das Leben des Brian – 1979

14. September 2011

Gibt es jemand in der westlichen Welt der diesen Film nicht kennt? Es gibt auf jeden Fall keinen religiösen Fanatiker, der diesen Film nicht hasst! Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, habe ich gar keine Verbindung zu Religion gezogen, sondern einfach nur gelacht und man sollte sich einfach nur auf diese Reaktion einigen, oder?

Weiterlesen »

Gothic & Lolita Psycho – 2010

13. September 2011

Dann werden wir heute Abend auch nochmal richtig schräg. Dieser Film ist am ehesten mit Kill Bill zu vergleichen, nur sagen wir etwas japanischer? Auf jeden Fall ist der Film nicht in der deutschen Wikipedia und ich komme dann noch mit mehr Fakten bzw. dem Fehlen an Fakten, die zeigen wie Underground der Streifen ist. Für mich war er bestimmt eine eigenartige Filmerfahrung.

Weiterlesen »

Martyrs – 2008

Heute beschreibe ich mal einen Horror-Film und ich beginne dieses Genre mit dem härtesten Film den ich in dem Bereich gesehen habe. Also gleich vorne weg: Kann den Film nicht empfehlen, obwohl man ihn doch einmal gesehen haben sollte. Der Film ist auch in vielen Top 10 Listen als einer der grausamsten Streifen aufgeführt oder als bester Horror-Film des Jahres etc.

Weiterlesen »

Spider-Man – 2002

11. September 2011

Heute nehm ich mir mal den Start der modernen Comicverfilmungen (in meinen Augen) vor. Ein Film der das Genre wiederbelebt hat, aber im Vergleich zu den ganz aktuellen Filmen scheint er doch wieder ein wenig veraltet. Und es ist ja ein Restart der Spider-Man Serie im Dark Knight Stil im Gespräch. Aber was halte ich heute von diesem Sam Raimi Film?

Weiterlesen »

Fear and Loathing in Las Vegas – 1998

10. September 2011

Heute spreche ich mal über einen absoluten Kultfilm, der in jedem Bereich einfach nur glänzt und den ich bestimmt schon 50 Mal gesehen habe. Gewaltige Schauspieler geben hier eine unvergleichliche Performance, die Story ist lustig, furchterregend und alles zwischendrin. Vom Regisseur Terry Gilliam muss ich gar nicht sprechen und ungefähr 2 Dutzend Szenen und Sprüche aus dem Film sind tief in der Popkultur verwurzelt – oder kurz gesagt: Fear and Loathing in Las Vegas.

Weiterlesen »