Toy Story Saga – 1995 bis 2010

30. Dezember 2011

Der erste Toy Story war 1995 der erste vollständig animierte Spielfilm und er wurde in die Liste der 100 besten Filme aller Zeiten aufgenommen. Der zweite Teil ist nicht weniger unterhaltsam und zusammen mit dem dritten Teil kann ich eindeutig sagen, dass die Toy Story Trilogie auf vielen Ebenen besser ist, als die Star Wars Prequel Trilogie. Das kann ich in Sachen Story, Emotionen und vor allem auch CGI sagen und George Lucas sollte sich was schämen.

Weiterlesen »

5 besten Filme 2011

28. Dezember 2011

Zum Anlass des 50. Blogbeitrags zum Jahresende und aus mir unbekannten Gründen hier meine Top 5 Filme aus dem vergangen Jahr. Wobei ich natürlich anmerken muss, dass ich nicht alle Filme gesehen habe und dies eine subjektive Auswahl ist.

Weiterlesen »

Butterfly Effekt – 2004

Hier handelt es sich wohl um einen der intelligentesten und tiefgehendsten Filme des letzten Jahrzehnts. Dabei spreche ich natürlich nur von der Director’s Cut Version des Films. Die New Line Cinema Version lässt zwar auch viele Überlegeungen zur Determinierung von Schicksalen bzw. über die Auswirkung der kleinsten Ereignisse zu, während man Amy Smart bewundert. Aber ich schließe mich der Einschätzung der Regisseure an, dass der Film im Director’s Cut noch tiefer geht.

Weiterlesen »

Stirb Langsam – 1988

25. Dezember 2011

Jo, auch Stirb Langsam ist ein Weihnachtsfilm. Mir war das auch nie wirklich bewusst, bis ich den Film in einer Top 10 Liste der besten Weihnachtsfilme entdeckt habe. Diesem Film haben viele Frauen einen Bruce Willis in romantischen Komödien zu verdanken. Eine neue Zeit der Action-Filme hat mit Die Hard begonnen und endlich kann auch ein Action Film zu Weihnachten gezeigt werden. Und natürlich läuft er auch heute wieder am 25. 12. auf mindestens einem TV-Sender (obwohl dieses Jahr auf mehr Sendern Taken läuft??).

Weiterlesen »

Gremlins – 1984

Muss ja anlässlich dieser sinnlichen Zeit ein paar Weihnachtsfilme in den Blog geben. Aber ich denke es werden dieses Jahr erstmal nur Filme, die zwar Weihnachtsfilme sind, aber nicht so offensichtlich, wie man sich das denken würde. Sie spielen alle an Weihnachten, haben Weihnachten selbst aber nicht zum Thema. Der erste Film aus dieser Gruppe wäre die von Steven Spielberg produzierte Horror-Komödie namens Gremlins – kleine Monster.

Weiterlesen »

Zurück in die Zukunft Trilogie – 1985 bis 1990

17. Dezember 2011

Wenn man von großen Trilogien spricht, dann fallen den Leuten die ersten 3 Star Wars ein oder vielleicht die Herr der Ringe-Trilogie oder sowas wie Blade. Aber eigentlich ist Zurück in die Zukunft einer der besten Trilogien mit einer wirklich cool ineinandergreifenden Story. In manchen Kreisen hat die Back to the Future Trilogie auch einen absolut so großen Kult-Status wie das Asthma von Darth Vader oder die behaarten Hobbits-Füße. Dazu muss ich nur eines sagen: Flux-capacitor!

Weiterlesen »

Elementarteilchen – 2006

10. Dezember 2011

Ein Film der oft eher Frauen bekannt ist, aber der mich immer noch absolut mitreißt. Vor allem nach dem ersten Ansehen war ich leicht parallysiert. Ein sehr ehrlicher, kompromissloser Film, der auf vielfältige Arten das Thema Liebe behandelt und trotzdem extrem spanned sein kann. Vor allem die Rolle von Moritz Bleibtreu ist ziemlich unvergesslich, aber auch Christian Ulmen und Franka Potente bieten eine absolute Meisterleistung dar.

Weiterlesen »

Shark Night 3D – 2011

Lass und mal über einen wirklich sinnlosen Film sprechen. Also Shark Night 3D war absolute Geldverschwendung. Ich hab selten einen Film gesehen, der so wenig Neues bringt und das auch noch auf langweilige Art und Weise. Jede Szene des Films ist absolut vorhersehbar und die Aufklärung am Schluss ist sowas von lächerlich. Ich würde auch die Jaws-Puppe jederzeit diesen animierten Haien vorziehen, die man kaum zu Gesicht bekommt.

Weiterlesen »

Dogma – 1999

Es ist ziemlich einfach sich über Religion lustig zu machen. Dieser Film ist ein weiteres gutes Beispiel dafür, neben „Das Leben des Brian„. Das Highlight des Sarkasmus ist dabei natürlich, dass der kürzlich verstorbene George Carlin einen Pastor spielt, der durch seinen Generalablass fast das Ende der Welt herbeiführt. Dieser Satz allein sollte für jeden, der diesen Film nicht kennt, sofort Interesse wecken.

Weiterlesen »

Ronin – 1998

Wenn es eine Definition von stilvollen Filmen gibt, dann heißt diese eindeutig Ronin. Bei diesem Film kamen so viele gute Zutaten zusammen, dass man es kaum glauben mag. Da hat man Schauspieler wie Robert deNiro, Jean Reno oder Jonathan Pryce. Dann wurde der Film an vielen Original-Locations in Frankreich gedreht und der Regisseur war immer schon dafür bekannt, Effekte seines Films real ablaufen zu lassen und einfach die Kamera drauf zu halten.

Weiterlesen »