Snatch – Schweine und Diamanten – 2000

28. April 2012

Wenn wir schon bei britischen Gangsterfilmen sind und bei Diamanten, wie sie auch 4.3.2.1 vorkommen, dann muss man wohl unwillkürlich direkt an Snatch denken. Im Vergleich zu 4.3.2.1 hat dieser Film mittlerweile eher Kult-Status erlangt. Das ist aber alleine schon durch die geniale Besetzung absolut klar. Jason Statham wurde ja mittlerweile einer der größten Action-Stars und Brad Pitt ist hier neben Fight Club wohl in einer seiner coolsten Rollen.

Weiterlesen »

4.3.2.1 – 2010

In Sachen Gangster-Filme hat sich ein Land immer schon besonders hervorgetan und das ist Großbritannien. Starten wir die Einführung in britische Gansgsterfilme doch am ehesten mit einem wirklich schrägen Film, den ich aber alles andere als schlecht fand. Ich denke die beste Definition dieses Films ist „Pulp Fiction mit Girls“, obwohl das auch nicht so passt, aber noch am nähesten dran ist – Girl-Drama, aber auch Girl-Power in der Gangsterwelt von London.

Weiterlesen »

Alle Filme der Marvel Studios bis The Avengers

25. April 2012

Donnerstag, 26. 04. 2012 ist es soweit und The Avengers startet in den Kinos. Das ist wohl die Comicverfilmung mit dem größten Hype seit Dark Knight. Ich muss gestehen ich hab mich auch etwas von dem Hype anstecken lassen.

The Avengers war nur durch die Gründung der Marvel-Studios möglich und um auch meiner Vorfreude Genüge zu tun, stehen nun alle Filme der Marvel Studios im Film-Blog:

Weiterlesen »

Captain America – The First Avenger – 2011

Da ich Thor schon zu einem früheren Zeitpunkt im Blog beschrieben habe, kann ich direkt zum letzten Film vor dem Avenger Spektakel weitergehen. Zu dem Film über den ersten Avenger: Captain America. Der Film wird zwar von vielen Kritikern hoch gelobt, aber ich muss gestehen, dass ich nie wirklich warm für den Film werden konnte. Ich mein er hat coole Momente und ebenfalls vom Film-Making Standpunkt aus einiges das für ihn spricht, aber ich denke nicht, dass es noch einer meiner Lieblingsfilme werden kann.

Weiterlesen »

Iron Man 2 – 2010

14. April 2012

Der zweite Streich mit Tony Stark war ungefähr auf dem Niveau des ersten Streichs, wenn da nicht all die gewaltigen Schauspieler gewesen wären. Der zweite Iron Man hatte einige der besten Schauspieler des derzeitigen Hollywoods auf seinem Poster. Davon abgesehen war die Action wieder solide, ein paar (viele) Nerd-Chills haben nicht gefehlt und es tat sowohl gut Robert Downey Jr. als Tony Stark wieder zu sehen, als auch die genial gemachte Rüstung (diesmal mehr als eine).

Weiterlesen »

Der unglaubliche Hulk – 2008

Hier haben wir den zweiten Film der verlagseigenen Marvel Studios und endlich bekam der Hulk einen vernünftigen Film. In ganz kleinen Teilen konnte man auch den ersten Hulk Film aus dem Jahr 2003 ansehen, aber ich bin froh, dass dieser Film nicht Hulk 2 heißt obwohl er die Geschichte fortführt. Der neuere Hulk Film hat für mich in erster Linie zwei Qualitäten und das ist zum einen Edward Norton und zum zweiten der wirklich epische Finalkampf.

Weiterlesen »

Iron Man – 2008

Da nun bald The Avengers ins Kino kommt, werde ich zu jedem vorausgehenden Film hier im Blog meine Meinung abgeben. Dabei starten wir ganz chronologisch mit Iron Man, denn Iron Man war der erste Film des neu geformten Marvel Studios Team (obwohl Thor schon im Blog ist). Ohne dieses Produktionsteam hätte es auch nie solch ein gigantisches Projekt wie The Avengers gegeben. So wie es ohne Robert Downey Jr. wohl nie einen so guten Iron Man Film gegeben hätte.

Weiterlesen »

Die Fliege – 1986

9. April 2012

Nach so viel Feel Good Filmen braucht der Blog eindeutig mal wieder einen Horrorfilm und da einen der besten noch dazu. Die Fliege ist eigentlich ein Remake eines Horror-Klassikers aus den 50iger Jahren. Aber wenn man das Original gesehen hat, dann merkt man schnell, dass sich die Handlung doch sehr stark unterscheidet. Das Original ist so wie die Simpsons Folge zu dem Thema, wo ein Mensch einen Flliegenkopf bekommt und eine Fliege einen Menschkopf. Da gefällt mir die Idee in diesem „Remake“ dann doch besser.

Weiterlesen »

Ziemlich beste Freunde – 2011

Das ist nun der letzte der 5 Feel Good Filme, von denen ich nach einer Facebook Herausforderung behauptet habe, dass sie besser sind als „Das Streben nach Glück„. Dieser Film wurde in Frankreich produziert, womit ich bei den 5 Filmen auch in Sachen Herkunftsländern eine gute Mischung drin habe, mit Frankreich, Australien, USA und Dänemark. Außerdem können wir froh sein, dass die Phase der französischen Horrorfilme vorbei ist (Martyrs) und wieder andere französische Filme ein Budget bekommen.

Weiterlesen »

Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe wenn es regnet? – 2009

8. April 2012

Nach „The Loved Ones“ wiedermal ein australischer Film im Blog. Dieser ist aber wahrlich ganz anders als „The Loved Ones“, denn schließlich steht er ja auch unter meinen Feel Good Filmen und unter diesen kann man Loved Ones sicher nicht einordnen. Dieser Film ist ein Stop-Motion Cartoon (Animationsfilm mit Knetfiguren), eine ultraschwarze Komödie und ein herzergreifendes Drama. Außerdem bestimmt einer der besten Filme, die ich in den letzten Jahren gesehen habe (und das bis heute bestimmt schon über 10 Mal).

Weiterlesen »