Lost in Translation – 2003

11. Januar 2013

Als Nicht-Orte bezeichnet der französische Anthropologe und Philosoph Marc Augé die Knotenpunkte moderner Biografien: Flughäfen, Bahnhöfe, Autobahnen, Einkaufszentren. Monofunktional genutzte Flächen im suburbanen und urbanen Raum, die kein eigenes Gesicht haben – sondern auf der ganzen Welt überall gleich sind. Ohne Relation zu ihrer Umgebung, ohne Geschichte, ohne Identität. So schreibt Augé in „Non-Lieux“: „Der Raum des Nicht-Ortes schafft keine besondere Identität und keine besondere Relation, sondern Einsamkeit und Ähnlichkeit.“

Weiterlesen »

Dark Knight Rises – 2012

1. Januar 2013

Jetzt gebe ich auch endlich den dritten Teil der Nolan Batman Trilogie in den Blog, damit ich wieder alle Batman Kinofilme komplett habe. Ich habe den Film natürlich schon direkt bei der Vorpremiere gesehen, aber diesen Film muss man öfter ansehen und wirken lassen. Mittlerweile hab ich ihn 3 Mal gesehen, denke ich, und mit jedem Mal gefällt er mir besser. Vor allem als Abschluß einer Trilogie ist er überaus gut gelungen. Vor allem auch da sich viele Kreise schließen und Fragen auflösen.

Weiterlesen »