Meine coolsten Film Trailer gegen Ende April 2014

29. April 2014

Es ist wieder Zeit für Filmtrailer und ich hab wieder ein paar mehr oder minder gute gefunden, die ich hier kurz vorstellen möchte.

1. Lucy

Der letzte Luc Besson Film mit weiblicher Hauptrolle war doch eine ziemliche Enttäuschung und die Handlung des Films klingt doch ziemlich nach Transcendence meets Ohne Limit, aber Scarlett Johansson ist immer schön in einem Film anzusehen und deshalb kommt er mit auf die Liste.

Weiterlesen »

The Amazing Spiderman 2: Rise of Electro – 2014

23. April 2014

Ich denke die Stimmung im Kinosaal nach dem Film beschreibt am besten den Eindruck, den der Film gemacht hat. Es herrschte eine gewisse Spannung im Saal als die Credits liefen und niemand wusste so recht ober aufstehen darf, applaudieren soll oder wie man reagieren sollte. Ich weiß alle Comicverfilmungen werden mit Dark Knight verglichen, aber dieser Vergleich ist hier wiedermal angebracht und das nicht nur wegen der abschließenden Stimmung im Saal.

Weiterlesen »

Curse of Chucky – 2013

21. April 2014

Ich hab mal so nachgesehen, welche Filme ich sonst so aus dem Jahr 2013 bisher versäumt habe, denn mit Snowpiercer hab ich ja eine ziemliche Perle entdeckt. Dann habe ich gesehen, dass es einen neuen Chucky Film gab und obwohl ich kein großer Fan dieser Filmreihe bin – vor allem nicht von den letzten 2, die zweifelsfrei als Parodie ausgelegt waren – wollt ich mal rein sehen. Das ist filmtechnisch ein fast grandioser Streifen geworden.

Weiterlesen »

Robocop – 1987

Wie Starship Troopers, der ebenfalls von Paul Verhoeven ist, handelt es sich bei diesem Film ebenfalls um ein zeitloses Werk, das wirklich kein Remake und keine Fortsetzungen braucht, auch wenn der zweite Teil wirklich gut gelungen ist, wie ich zugeben muss. Im Film geht es um einen Polizisten, der tödlich verwundet wird und daraufhin von einem mächtigen Konzern in einen Cyborg verwandelt wird, damit diese ihre Roboter verkaufen können.

Weiterlesen »

Snowpiercer – 2013

14. April 2014

Ich liebe Filme mit originellen Ideen dahinter und obwohl nicht alles in einem Film einzigartig sein kann, gehört gerade das Set-up zu den Bereichen, die dem ganzen Film einen besonderen Touch geben können. Dieser Film spielt in einer Zukunft, in der eine Eiszeit eingetreten ist, da eine Chemikalie, welche die Erderwärmung stoppen sollte, einen zu starken Effekt hatte. Die Menschen leben in Zügen und es gibt eine ganz klare Kastengesellschaft, die vom Zug vorne bis nach hinten reicht. Von hinten beginnend, lernt man diese postapokalpytische Welt kennen. Der Film hat viele Parallelen zu In Time oder Tribute von Panem.

Weiterlesen »

American Mary – 2012

12. April 2014

Heute ist es wiedermal Zeit für einen eher schrägeren Film, den nicht so viele Leute kennen. Dieses Mal schauen wir dafür nach Kanada und sehen uns den Horror-Film mit Namen American Mary an, der ein schräges Thema behandelt, über das man nach dem Film einfach ein wenig nachdenken muss – extreme Body Modifications! Dabei würde ich den Film auch nur sehr knapp in das Horror-Genre einordnen, da man eigentlich wenig Gewalt auf dem Schirm sieht, aber durch das Thema spielt sich der Horror im Kopf ab.

Weiterlesen »

Die Üblichen Verdächtigen – 1995

5. April 2014

Für absolut jeden, der derzeit über House of Cards schwärmt, ist das ein absoluter Pflichtfilm, denn hier sieht man Kevin Spacey “at his best”. Irgendwie fällt mir eine witzige Parallele ein, wenn ich an den Film und House of Cards denke. Letzthin an der Uni hab ich jemandem unbeabsichtigt etwas aus House of Cards gespoilert und the Usual Suspects war lange der Film, den man absolut nicht spoilern durfte – könnte man mit Sixth Sense vergleichen.

Weiterlesen »

Das Parfum – 2006

4. April 2014

Das ist die Verfilmung von dem wahrscheinlich besten Buch, dass ich bisher gelesen habe und obwohl schon viele bei Süßkind wegen der Rechte angefragt hatten, hat es wiedermal Bernd Eichinger geschafft (wie auch bei Elementarteilchen und vielen anderen), den Autor von einer Verfilmung zu überzeugen. Ich bin darüber auch sehr froh, denn meiner Meinung nach entstand damit einer der besten deutsche Filme überhaupt. Sowohl das Buch als auch der Film haben ihre eigenen Reize.

Weiterlesen »