Die Tribute von Panem – Hunger Games – 2012

29. November 2014

Als ich diesen Film das erste Mal sah, wusste ich nichts vom Buch und welch gefeierte Geschichte dahinter steckt. Da derzeit der 3. Teil im Kino läuft, ist auch mir klar geworden wie tiefgehenden und ausgeprägt die Erzählung ist. Damals fand ich den ersten Teil im besten Fall mittelmässig. Aber je mehr ich von dieser fiktiven Welt erfahre, desto besser erscheinen mir die frühen Filme, da ich mehr vom Gesamtbild erkenne und damit viele Details in den frühen Filmen auch mehr Sinn machen. Trotzdem finde ich auch noch die Parodie namens Pute von Panem witzig.

Weiterlesen »

Zwielicht – 1996

16. November 2014

Edward Norton kann als der Muster-Schauspieler für Schizophrenie bezeichnet werden. Dabei muss man nur an einen seiner besten Filme Fight Club denken oder auch an The Score oder an Hulk zu einem gewissen Maß. Sein Spielfilm-Debüt in einem klasssischen Mid-90iger Thriller zeigt ihn folgerichtig auch in einer solchen Rolle. Sein Charakter hat zwar noch nicht so viel Zeit auf dem Bildschirm, aber man erinnert sich an seine eindringliche Darstellung.

Weiterlesen »

Penny Dreadful – Horror-Mashup im viktorianischen London | Serie

12. November 2014

Verschmutzte Straßen, unhygienische Behausungen, ungesunde Lebensverhältnisse, Elend, Tod – die Viktorianische Ära (1837-1901) war vor allem eine Ära der Seuchen und Epidemien, der Kinderarbeit und der sozialen Repression, in der der technische Fortschritt sich auf Kosten der Bevölkerung etablieren konnte. In den vornehmeren Kreisen der Gesellschaft feierte man diese technischen Errungenschaften sowie die Ausdehnung der europäischen Kolonien und die kulturellen und geistigen Entwicklungen der Belle Époque auf den Boulevards der Metropolen, in orientalischen Opiumhöhlen, in Cafés, Galerien, Salons und im Theater.

Weiterlesen »

Hannibal – die Serie | Serien Highlights

Ich weiß, ich habe schon länger keine Serien-Highlights hier gepostet, aber diese Serie ist so genial, dass ich diese Kategorie wieder ein wenig ins Leben rufen muss. Mads Mikkelsen spielt den guten alten Dr. Lecter sehr hervorragend (sogar besser als Hopkins, der zwar die Rolle zu einer Ikone gemacht hat, aber wie Nichelson vor Hedger den Hut ziehen muss, überbietet auch Mikkelsen die ursprüngliche Darstellung) und der visuelle rote Faden der Serie ist so beeindruckend, dass ich Hannibal unbestreitbar zur besten Serie des Jahres 2014 küren muss, denn vor allem die zweite Staffel war wirklich herausragend, mit Highlights von Mason Verger und dem Finale. Highlights in Video-Form präsentiere ich hier mittels zwei YouTube-Videos, welche schon eine super Zusammenfassung der besten Momente sind.

Weiterlesen »

Lucy – 2014

Das Thema menschliche Evolution und wo diese mit allen möglichen technischen Hilfsmitteln hin führen kann, bestimmt derzeit viel des philosophischen Action-Kinos, wie man das bei Transcendence (war leider eine Enttäuschung), aber auch bei anderen Filmen gesehen hat, die teilweise erst in Sachen Trailern angekündigt sind. Dieser Film gehört auch in diese Kategorie, die ich als “anthropisches Sci-Fi” bezeichnen möchte.

Weiterlesen »