Beitrag 300 | Drehbuch Kurzfilm | Sci-Fi | Purge meets Soylent Green

5. Februar 2015

AUS. – BLICK AUF EINE SKYLINE IN DER WÜSTE – WECHSEL VON TAG ZU NACHT

ERZÄHLERSTIMME

Die Energie-Probleme der Menschheit konnten durch Fusion und Helium 3 vom Mond gelöst werden. Dadurch konnte eine beliebige Menge von Salzwasser zu Süßwasser umgeformt werden und die Nahrungsproduktion stieg durch Hallen mit künstlichen Sonnen ins Unendliche. Diese Umstände machten ein Bevölkerungswachstum auf 17 Millliarden Menschen möglich. Zum Schutz der Natur wurden jedoch weite Teile des Planeten vor den Menschen verschlossen. Jedoch starteten die Helium 3 Schürfer auf dem Mond eine Rebellion und boykottieren weitere Lieferungen. Die Kolonie auf dem Mars meldet sich ebenso nicht und das Generationen Raumschiff Yggdrasil oder Weltenbaum konnte noch nicht abgeschlossen werden. Angesichts dieses Umstandes hat eine der 4 verbleibenden Regierungen namens “Staat der Technik Allahs” sich dazu entschlossen ein Sondergesetz einzuberufen. An zwei zufälligen Tagen im Jahr, die zuvor nicht bekannt gegeben werden, hat der Staat die Erlaubnis eine zufällige Zahl an Menschen zu Märtyrern für den Fortbestand des Islams zu erklären und diese abzuholen – keinen Auserwählten sieht man je wieder!

Weiterlesen »

Lucy – 2014

12. November 2014

Das Thema menschliche Evolution und wo diese mit allen möglichen technischen Hilfsmitteln hin führen kann, bestimmt derzeit viel des philosophischen Action-Kinos, wie man das bei Transcendence (war leider eine Enttäuschung), aber auch bei anderen Filmen gesehen hat, die teilweise erst in Sachen Trailern angekündigt sind. Dieser Film gehört auch in diese Kategorie, die ich als “anthropisches Sci-Fi” bezeichnen möchte.

Weiterlesen »

Paul, ein Alien auf der Flucht – 2011

14. September 2014

Das herausragende britische Comedy-Duo Simon Pegg und Nick Frost in einer etwas extrem nerdigen Sci-Fi Komödie. Diese beiden Herrn stehen mit ihren Werken wie Hot Fuzz oder Shaun of the Dead für subtile Comedy mit viel Sinn dahinter. Es ist sehr selten, dass sie einen Witz machen, nur um einen Lacher aus dem Zuseher zu kitzeln, sondern ihre Gags dienen fast auch immer dazu, die Geschichte oder Charaktere voran zu bringen. Das findet man in anderen Komödien eher selten, dort gibt es eine Handlung mit eingestreuten Witzen und nicht eine Handlung aus Gags.

Weiterlesen »

District 9 – 2009

5. Juli 2014

Jeder sagt immer dieser Film wäre von Peter Jackson, der auch die Herr der Ringe Trilogie oder Braindead gemacht hat. Dabei wurde der Film nur von Peter Jackson produziert und Regie hat jemand anders geführt. Der Film ist aber in jedem Fall sehenswert, denn er ist zum einen unterhaltsam und zum anderen filmtechnisch sehr interessant, da viele verschiedene Stilelemente sich abwechseln. Die Gesellschaftskritik ist hingegen ein doch eher älterer Hut.

Weiterlesen »

Robocop 2 – 1990

1. Juni 2014

Ich habe ja gesagt, dass Robocop keine Fortsetzung gebraucht hätte, aber diese hier wurde wirklich gut. Der zweite Teil ist nicht unbedingt besser als der erste, aber garantiert auf ähnlichem Niveau. Ein witziges Detail ist, dass Frank Miller das Drehbuch für den Film mitgeschrieben hat und das merkt man auch, da Detroit kaum düsterer und verkommener dargestellt werden könnte.

Weiterlesen »

Flucht von der Erde – Infotainment

24. Mai 2014

Es sind schon ein paar Dokus im Blog, wie die Nightmare-Doku Never Sleep again oder Super-Size me, aber das ist mal wirklich eine Doku die auf National Geographic lief. Ich finde ja Weltuntergangsüberlegungen in der Regel langweilig, da sie meist nur ein psychologisches Abfallprodukt des Erkennes der eigenen, persönlichen Sterblichkeit sind – mich gibt es nicht ewig, also kann es auch die Welt nicht viel länger geben. Aber ich bin ein großer Fan der Weltraumbesiedlung und das ist ein wirklich plausibles Szenario dazu – denke ich halt.

Weiterlesen »

Robocop – 1987

21. April 2014

Wie Starship Troopers, der ebenfalls von Paul Verhoeven ist, handelt es sich bei diesem Film ebenfalls um ein zeitloses Werk, das wirklich kein Remake und keine Fortsetzungen braucht, auch wenn der zweite Teil wirklich gut gelungen ist, wie ich zugeben muss. Im Film geht es um einen Polizisten, der tödlich verwundet wird und daraufhin von einem mächtigen Konzern in einen Cyborg verwandelt wird, damit diese ihre Roboter verkaufen können.

Weiterlesen »

Snowpiercer – 2013

14. April 2014

Ich liebe Filme mit originellen Ideen dahinter und obwohl nicht alles in einem Film einzigartig sein kann, gehört gerade das Set-up zu den Bereichen, die dem ganzen Film einen besonderen Touch geben können. Dieser Film spielt in einer Zukunft, in der eine Eiszeit eingetreten ist, da eine Chemikalie, welche die Erderwärmung stoppen sollte, einen zu starken Effekt hatte. Die Menschen leben in Zügen und es gibt eine ganz klare Kastengesellschaft, die vom Zug vorne bis nach hinten reicht. Von hinten beginnend, lernt man diese postapokalpytische Welt kennen. Der Film hat viele Parallelen zu In Time oder Tribute von Panem.

Weiterlesen »

Star Trek – 2009

23. Februar 2014

Ähnlich wie bei Predators hat mich dieser Film zu einem Trekkie gemacht, obwohl ich zuvor Star Trek nicht wirklich beachtet habe. Schon die Serie ist mir ziemlich am A**** vorbei gegangen, wobei ich gestehen muss, dass ich ein paar Folgen von Raumschiff Vojager sehr gut fand, was das Anti-Trekkie sein wohl noch unterstreicht. Hier wurde Star Trek aber wirklich in das nächste Jahrtausend katapultiert.

Weiterlesen »

Sunshine – 2007

7. Februar 2014

“Unsere Sonne stirbt. Die Menschheit steht vor dem Ende. Vor sieben Jahren entsandte das Projekt Icarus eine Mission um die Sonne wieder zu entzünden, doch die Mission ging verloren, noch bevor sie den Stern erreichte. Vor 16 Monaten habe ich, Robert Capa, mit einer siebenköpfigen Crew, die ein einem solaren Winter erstarrte Erde verlassen. Unsere Ladung: Eine stellare Bombe von der Masse Manhattan Islands. Unser Auftrag: Einen Stern innerhalb eines Sterns zu erzeugen. Acht Astronauten auf den Rücken einer Bombe geschnallt. MEINER Bombe. Willkommen auf der Icarus II.”

Weiterlesen »