Big Lebowski – 1998

The Big Lebowski

Price: EUR 4,99

1998 war wohl das Jahr der großen Drogenfilme, denn in diesem Jahr kam neben Fear and Loathing in Las Vegas und diesem Film auch die Kiffer-Komödie Half Baked in die Kinos. Das hat wohl mit der XTC-Welle, die kurz zuvor mit der Lovewparade auf ihrem Höhepunkt war, zu tun – kann aber auch nur Zufall sein. In jedem Fall hat Big Lebowksi absoluten Kultstatus. Für mich hat der White Russian – das Lieblingsgetränk des Dude – heute immer noch absoluten Kultcharakter und ich genieße auch gerne einen solchen von Zeit zu Zeit.

Die Regisseure des Films sind die Coen Brüder, die für mehrere gute Filme verantwortlich sind. Meine Favoriten darunter sind No Country for Old Man und das Western Remake True Grit mit Jeff Bridges, welches den ersten wirklich unterhaltsamen Western für mich darstellte, bevor Django Unchained auf die Bildfläche kam.
In der Hauptrolle haben wir Jeff Bridges, der sich diese Rolle einfach einverleibt hat, wie Robert Englung einfach immer Freddy Krueger bleiben wird oder Bruce Campbell Ash aus Tanz der Teufel oder Johnny Depp Jack Sparrow. Jeff Bridges kann man auch durchaus einen großartigen Schauspieler nennen, aber mir gefällt er in Coen Filmen immer am besten. Oder hat jemand den Dude in Iron Man 1 als Bösewicht erkannt? Das beweist zwar, dass Bridges nicht in dieser Rolle hängen geblieben ist, aber für mich ist er wirklich nur in Coen Filmen markant.

Dann haben wir noch John Goodman, der für mich auch so ein Garant für einen ausgezeichneten Film ist. Ich mein John Goodman hat ganz allein Hang Over 3 aus dem Dreck gezogen und macht sogar den Film Red State zu einem Hingucker. Steve Buscemi hat auch eine schöne Rolle in dem Film, ebenso wie Julianne Moore als Feministin und Tara Reid tut das was sie am besten kann: für 1000 Dollar blas ich dir einen!

Die Geschichte entstammt eigentlich aus einem Sprichwort: Piss mir nicht auf meinen Teppich! Denn der Kiffer und Dauer-Russen-Trinker namens der Dude wird mit einem anderen Jeffrey Lebowski verwechselt, dessen Frau oder besser gesagt Gespielin mit Pornoerfahrung ihrem ehemaligen Pornoproduzenten Geld schuldet. Deshalb wird dem Dude auf seinen Teppich gepisst und sein Freund Walter Sobchak stachelt den gemütlichen Dude dazu an sich den Teppich wieder zu holen. Damit beginnt der ganze Stress aber erst.

Es ist manchmal wirklich eigenartig warum manche Filme so legendär werden – hier war es der Fall. Ein guter Versuch sind meist sehr einzigartige Charaktere und die hat man hier zweifellos. Schon die erste Szene als der Dude sich Half ’n‘ Half Milch holt (Milch-Sahne Mischung) und dann mit einem Scheck den Betrag von unter einem Dollar bezahlt, zieht einen schon extrem in den Film rein. Aber auch der Bowlinggegner mit Namen Jesus ist unvergesslich und die Ansprachen von John Goodman bekommt man auch nicht mehr aus dem Kopf: Halt die Klappe Donny!

Es fällt mir direkt schwer die Genialität des Films wirklich in Worte zu fassen, denn praktisch jede Szene hat ihren Reiz. Als Jacky Treehorn sich zum Beispiel etwas aus einem Telefongespräch notiert und der Dude nachsehen will und nur einen gezeichneten Mann mit einem Riesenpenis entdeckt. Oder als John Goodman bei einem Bowlingspiel mit der Waffe in der Hand über die Welt des Schmerzes spricht. Selbst das Kaffee-trinken hat seinen eigenen Reiz in den Film, denn Walter schwört dabei einen abgeschnittenen Zeh auftreiben zu können. Die Komödie ist einfach absolute Pflicht für jedermann. Irgendeinen Lacher kann der Film meiner Meinung nach jedem entlocken. Eija… und der Soundtrack hat auch Klasse!




3 Kommentare

  1. […] Sachen Schauspieler hab ich natürlich schon Jeff Bridges aus Big Lebowski erwähnt. Ryan Reynolds kennt man auch aus zahlreichen Action-Filmen wie der Blade Trilogie oder […]

  2. […] herausstreichen. Also wenn gerade Lust auf Comedy besteht, dann unbedingt an diese 5 denken: Big Lebowski ist zweifelsohne ein absoluter Pflichtfilm für […]

  3. […] Western-Fan, aber dieser Western von den Coen Brüdern, den Machern von Big Lebowski und mit Big Lebowski in einer der Hauptrollen hat auch mir sehr gut gefallen und für jeden Western-Muffel würde ich […]


Kommentar schreiben

Der Beitrag wurde am 15. August 2013 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Komödie gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.